Verschwendung wird Thema im Uhinger Uditorium

undefined Aufbruch im Umbruch - ein Thema, das beim ersten Unter-nehmerforum im Uditorum besonders interessierte Foto: Carlucci

 

Beim ersten Sparkassen-Unternehmerforum im Uhinger Uditorium ging es um die Verschwendung in der Krise.

Uhingen. Die Verschwendung von Ressourcen unterschiedlichster Natur war das übergreifende Thema beim ersten Unternehmerforum der Göpp-
inger Kreissparkasse im Uhinger Uditorium.
Im Kooperation mit der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen hatte die Göppinger Kreissparkasse Workshops und Impulsvorträge vorbereitet, um den zahlreich erschienenen Unter-
nehmern aus dem Landkreis die Folgen der unnötigen Verschwendung näher zu bringen. Nach der Begrüßung durch Sparkassenchef Dr. Hariolf Teufel bereitet der Rektor der Hochschule Nürtingen-Geislingen, Professor Dr. Werner Ziegler, die Besucher auf die Workshops vor. Seine These: "Verschwendung trotz(t) Kriese."
Nach einem Grußwort von Landrat Edgar Wolff, der sien Augenmerk auf die Stärkung des Wirtschafts-
standortes richtet, hielt der Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft, Professor Dr. Hans-Jörg Bullinger, den Festvortrag "Aufbruch im Umbruch - Was erfolgreiche Innovationen verbindet."
Ein wichtiges Thema, das dem Göppinger Kreissparkassenchef Hariolf Teufel besonders am Herzen liegt. "Mit dieser Fragestellung sind wir ganz nah dran an unserem Ziel Initiativen zu schaffen, dass aus dem Umbruch in der Krise ein Aufbruch im Landkreis geschieht. Wie schnell wir den wirtschaftlichen Umbruch überwinden hängt im Wesentlichen davon ab."

28.02.2010, Sonntag Aktuell